Niedersachen klar Logo

Ausschreibung Tarifbeschäftigte Zweigstelle Bremen

Das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen sucht für die Zweigstelle in Bremen zum nächstmöglichen Zeitpunkt


zwei Tarifbeschäftigte (w/m/d)

(Entgeltgruppe E 6 TV-L)


Es handelt sich jeweils um eine Vollzeitbeschäftigung (39,8 Stunden/Woche), die ab Einstellung für ein Jahr befristet ist.


Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem niedersächsischen Recht. Einsatzort ist Bremen.


Die Tätigkeiten einer Serviceeinheit umfassen insbesondere die Erledigung von kleinem und großem Schreibwerk, die Führung von Prozessakten, die Datenpflege im Aktenverwaltungsprogramm Eureka-Fach, die Entschädigung von Befundberichten sowie Kläger:innen/Antragssteller:innen und Zeug:innen sowie Sachverständigen, die Abrechnung von Gerichtskosten und Tätigkeiten im Rahmen der Richterassistenz.


Die für die Tätigkeiten erforderlichen Fachkenntnisse werden durch Einarbeitung vor Ort vermittelt.


Einstellungsvoraussetzung ist der Realschulabschluss und eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung (bevorzugt als Justizfachangestellte/-r (w/m/d), Rechtsanwalts- und/oder Notarfachangestellte/r – (w/m/d) oder im vergleichbaren Bürobereich).


Der Arbeitsplatz erfordert ein hohes Maß an Auffassungsgabe, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit.


Wir bieten eine krisensichere Beschäftigung im öffentlichen Dienst zu den allgemeinverbindlichen Bedingungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) sowie eine hohe Arbeitszeitflexibilität durch ein hohes Maß an freier Arbeitszeitgestaltung.


Schwerbehinderte Bewerber:innen (w/m/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Aussagekräftige Bewerbungen richten Sie bitte innerhalb von vier Wochen nach Veröffentlichung dieser Ausschreibung unter Angabe des Kennzeichens LSG 2/21 an den


Präsidenten des Landessozialgerichts Niedersachsen-Bremen

Georg-Wilhelm-Straße 1

29223 Celle


oder per E-Mail als PDF-Format an LSGCE-Poststelle@justiz.niedersachsen.de .Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Oberzig (Tel. 05141 962 232) zur Verfügung.

Bewerbung

Artikel-Informationen

erstellt am:
08.03.2021
zuletzt aktualisiert am:
10.03.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln